08. September 2012

«Spiegel»: Merkel will Euro-Austritt Griechenlands verhindern

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel ist zu der Überzeugung gelangt, dass Griechenland im Herbst auf keinen Fall den Euro aufgeben darf. Das schreibt der «Spiegel». «Wir müssen eine Lösung finden», soll sie demnach vergangene Woche im kleinen Kreis gesagt haben. Die Kanzlerin und ihre Berater befürchteten, ein Ausscheiden Athens könne einen ähnlichen Domino-Effekt auslösen wie die Pleite der Lehman-Bank 2008, schrieb das Magazin. Allein Deutschland müsse dann rund 62 Milliarden Euro abschreiben.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
DFB-Krise

Das WM-Desaster wird wohl keine personellen Konsequenzen in der DFB-Spitze nach sich ziehen. Halten Sie die Aufarbeitung in dieser Form für erfolgversprechend?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil