12. September 2018

«Spiegel»: Studie zeigt Missbrauch in katholischer Kirche

Bonn (dpa) - Die katholische Kirche in Deutschland hat nach «Spiegel»-Angaben in einer umfangreichen Studie einen weit verbreiteten Missbrauch von Kindern und Jugendlichen dokumentiert. Demnach wurden für die Studie der Deutschen Bischofskonferenz mehr als 38 000 Personal- und Handakten aus 27 deutschen Diözesen untersucht und ausgewertet. Für die Zeitspanne von 1946 bis 2014 zähle die Studie 3677 überwiegend männliche Minderjährige als Opfer sexueller Vergehen, hieß es. Die Taten seien von insgesamt 1670 Klerikern begangen worden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil