17. Juni 2012

«Spiegel»: Terroristen-Sparbuch bei Solinger Salafisten entdeckt

Solingen (dpa) - Bei der Durchsuchung der von Salafisten betriebenen Millatu-Ibrahim-Moschee sind nach «Spiegel»-Informationen persönliche Gegenstände des islamistischen Terroristen Fritz Gelowicz entdeckt worden. In der Moschee hätten die Fahnder eine Geldkassette mit persönlichen Sachen des Terroristen sichergestellt. Es handele sich unter anderem um ein entwertetes Sparbuch und Kontoauszüge. Die Ermittler prüfen jetzt Verbindungen der radikal-islamischen Salafisten zu der vor fünf Jahren aufgeflogenen Terrorzelle.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil