13. November 2013

Spielwarenverband: Spielzeug mit Nickel ist sicher

Berlin (dpa) - Der Deutsche Verband der Spielwarenindustrie wirft der obersten Verbraucherschutzbehörde vor, mit ihrer Bilanz zu kontrollierten Spielzeugen Verbraucher unnötig zu verunsichern. Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit hatte gestern Ergebnisse veröffentlicht, wonach im vergangenen Jahr 87 Prozent der kontrollierten Metall- oder Modellbaukasten erhöhte Mengen an Nickel freigesetzt hatten. Der gesetzliche Grenzwert wird laut Spielwarenherstellern falsch angewendet, da er für Produkte gelte, die stundenlang dauerhaft mit der Haut in Kontakt kämen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Meine Freizeitwelt
UMFRAGE
Medien

Sitzt Ihr Grundschulkind zu lange vor dem Bildschirm?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil