24. März 2017

Spionageverdacht: Schweiz ermittelt gegen Türken

Bern (dpa) - Schweizer Ankläger ermitteln wegen Spionageverdachts gegen Personen «im Umfeld der türkischen Gemeinde». Das berichtet die Bundesanwaltschaft. Sie habe einen konkreten Tatverdacht und deshalb ein Strafverfahren eröffnet. In den vergangenen Wochen hatten Politiker Alarm geschlagen, weil nach ihren Angaben Besucher von Türkei-kritischen Veranstaltungen in der Schweiz von unbekannten Teilnehmern gefilmt worden waren.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Blutspenden

Spenden Sie regelmäßig Blut?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil