26. August 2012

Spitzentreffen zur Organspende bei Gesundheitsminister Bahr

Berlin (dpa) - Nach dem Organspendeskandal sollen heute bei einem Spitzentreffen bei Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr Konsequenzen beraten werden. Mit Bahr treffen die Hauptakteure des Organspendewesens und Ländervertreter in Berlin zusammen. An den Universitätskliniken Regensburg und Göttingen soll ein Oberarzt Akten manipuliert und so Patienten schneller zu einer neuen Leber verholfen haben. Außerdem sind Schnellverfahren sowie Hochdringlichkeitsfälle bei der Organvergabe ins Gerede gekommen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
UMFRAGE
Plastikmüll

Sind Sie bereit, auf Plastikverpackungen zu verzichten?

UMFRAGE
Urlaub 2018

Welche Reise planen Sie in diesem Jahr?

Anzeige
WELLNESS & GESUNDHEIT
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil