11. August 2013

Sprecher: Bahn will Mitarbeiter im Urlaub um Rückkehr bitten

Mainz (dpa) - Die Deutsche Bahn will Mitarbeiter wegen des Chaos am Mainzer Hauptbahnhof bitten, freiwillig ihren Urlaub zu unterbrechen. Es bestehe aber kein Zwang, sagte ein Sprecher des Unternehmens der Nachrichtenagentur dpa. Denkbar sei auch, Fahrdienstleiter aus anderen Bereichen zu schulen, damit sie in personell ausgedünnten Stellwerken aushelfen könnten. Die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft EVG wies das zurück. «Unsere Kolleginnen und Kollegen brauchen ihren Erholungsurlaub dringend», teilte EVG-Chef Alexander Kirchner mit.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
DFB-Krise

Das WM-Desaster wird wohl keine personellen Konsequenzen in der DFB-Spitze nach sich ziehen. Halten Sie die Aufarbeitung in dieser Form für erfolgversprechend?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil