14. April 2012

Sprengkörper in der Nähe der US-Botschaft in Bogotá explodiert

Bogotá (dpa) - Kurz nach der Ankunft von US-Präsident Barack Obama beim Amerika-Gipfel in Kolumbien sind in Bogotá und dem Gipfelort Cartagena zwei kleine Sprengsätze detoniert. Verletzt wurde nach Polizeiangaben niemand, es entstand Sachschaden. In Bogotá explodierte der Sprengsatz in der Nähe der US-Botschaft. Es gingen einige Fensterscheiben in benachbarten Häusern zu Bruch. In Cartagena explodierte der Sprengsatz in der Nähe eines Busterminals. Der zweitägige Gipfel wird am Samstag offiziell eröffnet.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil