27. April 2012

Sprengstoffalarm mitten in London

London (dpa) - Mitten im Zentrum Londons hat ein Mann mit der Sprengung eines Geschäftshauses gedroht. Er wurde am Nachmittag festgenommen. Bei dem Großalarm wurden Teile der umliegenden Einkaufsgegend evakuiert. Der Täter hatte sich in der obersten Etage eines fünfstöckigen Geschäftshauses verbarrikadiert und Gegenstände wie Computer auf die Straße geworfen. In britischen Medienberichten hieß es, der Täter habe eine Prüfung für den Lkw-Führerschein nicht bestanden. Deswegen habe er sich an einer Fahrschule rächen wollen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil