12. Juli 2012

Spritpreise 10 Cent unter dem Rekordhoch

München (dpa) - Der Benzinpreis ist in den vergangenen zehn Jahren um rund 70 Prozent gestiegen - seit dem Rekordhoch im Frühjahr aber wieder deutlich gesunken. Nach Angaben des ADAC waren Super E10 und Diesel in diesem Jahr bereits schon 10 Cent teurer. Shell-Sprecherin Cornelia Wolber erklärte, die politischen Spannungen im arabischen Raum sowie die Nachfrage aus den USA und China hätten die Öl- und Spritpreise im Frühjahr hochgetrieben. Das alles habe sich wieder ein bisschen entspannt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil