17. Dezember 2012

Staat kassiert wegen Strompreiserhöhung 3,4 Milliarden Euro mehr

Berlin (dpa) - Der Staat nimmt mit der Strompreiserhöhung im kommenden Jahr rund 3,4 Milliarden Euro zusätzliche Mehrwertsteuer ein. Das berichtet die «Bild»-Zeitung unter Berufung auf Berechnungen von Günter Reisner. Das ist der Energieexperte der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU. Demnach zahlen die deutschen Haushalte 2013 mit der durchschnittlichen Preiserhöhung von 13 Prozent knapp 17,8 Mrd. Euro mehr für Strom. Darauf werden 3,4 Milliarden Euro Mehrwertsteuer fällig.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil