18. November 2016

Staaten rufen vor Ende der Klimakonferenz zu Solidarität auf

Marrakesch (dpa) - Politiker und Diplomaten aus fast 200 Staaten wollen heute erste Spitzengespräche über die Umsetzung des historischen Klimaabkommens von Paris zu Ende bringen. Auf der Weltklimakonferenz in Marrakesch waren vor den letzten Gesprächsrunden mehrere Streitpunkte noch nicht geklärt, unter anderem Fragen zur finanziellen Unterstützung von Ländern, die besonders unter dem Klimawandel zu leiden haben. Am Vorabend des Abschlusstags rief die UN-Konferenz zur Solidarität mit den Ländern auf, die von der Erderwärmung besonders betroffen sind.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Meine Freizeitwelt
UMFRAGE
Medien

Sitzt Ihr Grundschulkind zu lange vor dem Bildschirm?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil