21. Juni 2012

Staatsanwalt: Massenmörder Breivik soll in Psychiatrie

Oslo (dpa) - Die Osloer Staatsanwaltschaft stuft den Massenmörder Anders Behring Breivik als nicht zurechnungsfähig ein. Sie plädiert für seine Zwangseinweisung auf Dauer in eine geschlossene Psychiatrie. Zum Schluss des Verfahrens zur Ermordung von 77 Menschen durch Breivik vor elf Monaten sagte der Ankläger Svein Holden, Zweifel am psychischen Zustand müssten dem Täter zugutekommen. Breivik hatte am 22. Juli 2011 erst acht Menschen durch eine Autobombe in Oslo getötet. Danach brachte er bei einem Massaker auf der Insel Utøya 69 Teilnehmer eines Jugendlagers um.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil