09. April 2014

Staatsanwalt zu Pistorius: «Sie werden nicht davonkommen»

Pretoria (dpa) - Für Oscar Pistorius haben die bisher härtesten Tage in seinem Mordprozess begonnen. Im Kreuzverhör versuchte Staatsanwalt Gerrie Nel von Anfang an, die Glaubwürdigkeit des Profisportlers infrage zu stellen. Der 27-Jährige ist des Mordes an seiner Freundin Reeva Steenkamp angeklagt. Vor dem Gericht in Pretoria beteuerte Pistorius erneut, dass er in der Mordnacht durch die verschlossene Toilettentür seines Hauses geschossen habe, weil er dort einen Einbrecher vermutet habe. Er habe einen schrecklichen Fehler gemacht. Der Staatsanwalt meinte: «Sie werden nicht davonkommen.»

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Bundestagswahl 2017

Haben Sie sich schon für eine der Parteien bei der Bundestagswahl am Sonntag entschieden?

UMFRAGE
Erste Hilfe leisten

Die Hälfte der Deutschen traut sich nicht, Erste Hilfe zu leisten – aus Angst, etwas falsch zu machen. Sollten daher regelmäßige Erste-Hilfe-Kurse zur Pflicht werden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil