30. Juli 2012

Staatsanwaltschaft ermittelt im Fall Barschel nicht erneut

Lübeck (dpa) - Die Lübecker Staatsanwaltschaft sieht in neuen DNA-Spuren keine Handhabe für neue Ermittlungen zum mysteriösen Tod von Uwe Barschel. Sprecher Ralf Peter Anders sagte der Nachrichtenagentur dpa, die in einem LKA-Gutachten präsentierten neuen DNA-Spuren von mindestens einem Unbekannten seien nicht für eine aussagekräftige Beurteilung des Falls geeignet. Bis heute steht nicht fest, ob der Ex-Ministerpräsident von Schleswig-Holstein nach seinem Rücktritt Selbstmord beging oder ermordet wurde.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil