20. Juli 2013

Staatsfernsehen: Mann zündet Sprengsatz am Pekinger Flughafen

Peking (dpa) - In Peking hat ein Mann auf dem Flughafen einen Sprengsatz gezündet. Das berichtet das chinesische Staatsfernsehen. Außer ihm sei niemand verletzt worden, heißt es. Der Mann soll den Sprengsatz aus Schwarzpulver und Feuerwerkskörpern in der Ankunftshalle gezündet haben. Was ihn zu seiner Tat trieb, ist noch unklar, auch, wie es dem Mann geht. Der Flugverkehr laufe normal und es habe keine Verspätungen gegeben, berichtete das Staatsfernsehen weiter.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil