26. Mai 2012

Städt- und Gemeindebund: In Kitas notfalls Hilfskräfte einsetzen

Essen (dpa) - Der Städte- und Gemeindebund will laut einem Zeitungsbericht notfalls auch ungelernte Hilfskräfte in Kindertagesstätten einsetzen. Laut «WAZ»-Gruppe schlägt Verbandspräsident Roland Schäfer vor, vorübergehend auch Hilfskräfte im Sozialen Jahr oder aus dem Bundesfreiwilligendienst zu beschäftigen. Ab August 2013 wird es einen Rechtsanspruch auf einen Kita-Platz geben. Der Verband rechnet aber mit in einer Übergangsphase von ein bis zwei Jahren, bis genug Personal eingestellt ist.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil