09. Mai 2012

Starfriseur Vidal Sassoon mit 84 Jahren gestorben

Los Angeles (dpa) - Der «Revolutionär der Haarmode» ist tot: Vidal Sassoon starb im Alter von 84 Jahren in seinem Haus in Los Angeles. Das bestätigte die Polizei der «Los Angeles Times». Genaue Angaben zur Todesursache gab es noch keine. Sassoons Name wurde zur Marke, Stars liebten seine Schnitte und bezahlten dafür auch hohe Summen. Im Laufe seiner Friseur-Karriere gründete er eine internationale Salonkette, mehrere Friseur-Akademien und kreierte 1974 eine Haarpflegeserie. Immer wieder löste Sassoon bei Frauen neue Trends aus: Berühmt wurde er mit dem «Bob».

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil