29. Oktober 2017

Starker Seegang durch Sturm - Frachter treibt vor Langeoog

Langeoog (dpa) - Bei starkem Seegang durch Sturm hat sich in der Nordsee ein Frachter losgerissen und treibt in der Deutschen Bucht vor Langeoog. Versuche, die 225 Meter lange, unbeladene «Glory Amsterdam» zu bergen, blieben zunächst erfolglos. Nach bisherigen Erkenntnissen sollen die 22 an Bord befindlichen Menschen unverletzt sein. Ein Hochseeschlepper sollte das havarierte Schiff sichern, doch Leinenverbindungen brachen. Auch Spezialisten, die per Hubschrauber bei Windstärke 8 bis 9 bei Wellen bis zu sieben Metern auf das Schiff gelangen sollte, konnten wenig ausrichten.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil