16. August 2013

Starkes Erdbeben in Neuseeland

Wellington (dpa) - Ein starkes Erdbeben hat Neuseeland erschüttert. Die US-Erdbebenwarte schätzte die Stärke auf 6,8, das neuseeländische Institut auf 6,2. Es gab mehrere heftige Nachbeben. Der Herd lag nach diesem Angaben nur acht Kilometer unter der Erdoberfläche. Das Epizentrum lag südöstlich von Blenheim im Norden der Südinsel. Das liegt 75 Kilometer südwestlich der Hauptstadt Wellington. Das Beben passierte am Nachmittag Ortszeit. Über Schäden liegen noch keine Angaben vor.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil