09. Juni 2012

Steinbrück: Spanien soll unter den Rettungsschirm

München (dpa) - Der spanische Bankensektor benötigt nach Einschätzung des IWF ein Sicherheitsnetz von knapp 40 Milliarden Euro. SPD-Politiker Peer Steinbrück plädiert dafür, dass Spanien den Rettungsschirm der EU in Anspruch nimmt. Mit den Finanzmitteln solle das Land dann «seinen Bankensektor restrukturieren», sagte er dem «Focus». Dagegen meint Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble, die spanische Regierung entscheide autonom, ob sich das Land unter den Rettungsschirm begibt. Euro-Gruppe-Chef Jean Claude Juncker sprach sich für eine rasche Lösung der spanischen Bankenkrise aus.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil