12. Dezember 2012

Steinbrück und Trittin stellen rot-grüne Ansätze für Banken vor

Berlin (dpa) - SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück und der Grünen-Spitzenkandidat Jürgen Trittin stellen heute in Berlin ihre Vorstellungen zur Bändigung der Finanzmärkte vor. Erwartet wird, dass die beiden Spitzenpolitiker damit ein deutliches rot-grünes Zeichen für dem Bundestagswahl 2013 setzen wollen. Steinbrück und Trittin wollen für eine starke Europäische Bankenunion werben. Damit soll die Staatshaftung bei Bankenkrisen beendet werden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil