17. Januar 2013

Steinbrück will Abzocke bei Zinsen für Dispokredite stoppen

Berlin (dpa) - SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück will überhöhte Zinsen bei Dispokrediten per Gesetz stoppen. Obwohl sich die Banken bei der EZB derzeit für nur 0,75 Prozent so günstig Geld leihen könnten wie nie, würden beim Dispo bis zu 15 Prozent Zinsen verlangt. Das sei Wucher, sagte Steinbrück der «Bild». Die SPD will nur noch Dispozinsen von rund acht Prozent zulassen. Die Linke-Politikerin Sahra Wagenknecht lobte Steinbrück: Er zeige, dass eine gemeinsame Politik von SPD und Linken zum Wohle der Menschen möglich sei.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Allgemeine Dienstpflicht

Was halten Sie von der Einführung einer allgemeinen Dienstpflicht für junge Menschen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil