12. September 2013

Steinbrück will Pflegeberuf stärken

Berlin (dpa) - SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück will den Pflegeberuf attraktiver machen. Das setze bei der Bezahlung an und gehe über die Arbeitsbedingungen weiter, sagte Steinbrück im Interview der ARD-Jugendradios. Auch dafür müssten die Beitragssätze der Pflegeversicherung erhöht werden. Steinbrück forderte auch, die Dokumentationspflichten des Pflegepersonals zu reduzieren. In der ARD-Sendung «Wahlarena» hatte er gesagt, die SPD plane eine Erhöhung der Pflegeversicherungsbeiträge um 0,5 Punkte.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
DFB-Krise

Das WM-Desaster wird wohl keine personellen Konsequenzen in der DFB-Spitze nach sich ziehen. Halten Sie die Aufarbeitung in dieser Form für erfolgversprechend?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil