12. Januar 2013

Steinbrück will seinem Stil treu bleiben

Berlin (dpa) - SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück will seinem Stil trotz seiner schlechten Umfragewerte treu bleiben. Man werde stärker über die Inhalte, über die Themen der SPD reden müssen, sagte Steinbrück der «Braunschweiger Zeitung» Er wolle allerdings auch bei seinem Stil bleiben: Sagen, was er denke. Viele Menschen würden ihm sagen, sie wollten keine Politiker, die immer nur glatt geschliffene Antworten geben. Nach der Diskussion um die Höhe des Kanzlergehalts war die Zustimmung zu Steinbrück deutlich gesunken.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
WELLNESS & GESUNDHEIT
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil