06. September 2014

Steinmeier fordert von Kabul Regierung der nationalen Einheit

Kabul (dpa) - Außenminister Frank-Walter Steinmeier hat Afghanistan zur Bildung einer Regierung der nationalen Einheit aufgefordert. Er war am frühen Morgen überraschend im Land gelandet. Steinmeier appellierte an die beiden Präsidentschaftsbewerber Aschraf Ghani und Abdullah Abdullah, den ersten demokratischen Machtwechsel in der Geschichte des Landes zu ermöglichen. Ansonsten stehe die Unterstützungsbereitschaft der internationalen Staatengemeinschaft auf dem Spiel. Der Ausgang der Präsidentenwahl ist noch umstritten.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil