10. November 2014

Steinmeier gratuliert ISS-Rückkehrer Gerst in Kasachstan

Astana (dpa) - Außenminister Frank-Walter Steinmeier hat dem deutschen Raumfahrer Alexander Gerst zur Rückkehr auf die Erde gratuliert. Bei einem Besuch in Kasachstan sagte Steinmeier: «Ich wünsche mir, dass das, was die Astronauten von oben gesehen haben, eine Welt ohne Grenzen, uns gelegentlich auch daran erinnert, dass wir noch größere Probleme auf dieser Welt haben als die Grenzkonflikte, die heute Anlass zu Streitereien sind.» Gerst war an Bord einer Sojus-Kapsel in der kasachischen Steppe gelandet - nach fast 166 Tagen auf der internationalen Raumstation ISS.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Fußball WM

War es ein Fehler, dass die Fußballer Mesut Özil und Ilkay Gündogan sich zusammen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan fotografieren ließen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil