23. August 2012

Steinmeier hält Steuerabkommen mit Schweiz für gescheitert

Berlin (dpa) - SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier gibt dem deutsch-schweizerischen Steuerabkommen keine Chance mehr. Das verhandelte Steuerabkommen sei erledigt, sagte er der «Frankfurter Rundschau». Die SPD-Länder würden dem Abkommen in dieser Form mit Sicherheit nicht zustimmen. Niemand könne erwarten, dass Vertrauen in einen solchen Vertrag bestehe, wenn gleichzeitig systematisch erhebliche Summen von privatem Geld ins Ausland verschoben würden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Fußball WM

War es ein Fehler, dass die Fußballer Mesut Özil und Ilkay Gündogan sich zusammen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan fotografieren ließen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil