30. April 2012

Steinmeier nennt Energiepolitik der Koalition ein «Desaster»

Berlin (dpa) - SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier hat die Energiepolitik der Bundesregierung scharf angegriffen. Diese Energiewende sei ein Desaster, sagte Steinmeier dem «Hamburger Abendblatt». Das Ausstiegskonzept sei mit heißer Nadel gestrickt worden, der Netzausbau komme nicht in Gang und die Integration der erneuerbaren Energien misslinge. Steinmeier attackierte Umweltminister Norbert Röttgen und Wirtschaftsminister Philipp Rösler. So viel Dilettantismus habe er selten gesehen. Die gesamte Wirtschaft sei im Aufstand gegen die Bundesregierung.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil