22. März 2014

Steinmeier sagt Ukraine weitere Unterstützung zu

Kiew (dpa) – Außenminister Frank-Walter Steinmeier hat der ukrainischen Übergangsregierung in Kiew weitere Hilfe bei der Stabilisierung des Landes zugesagt. Man wolle das unterstützen, so gut man das könne, sagte er nach einem Treffen mit dem amtierenden Ministerpräsidenten Arseni Jazenjuk. Die Krim-Krise habe die Gefahr einer neuen Spaltung Europas heraufbeschworen, so Steinmeier. Er sei nun froh, dass es gelungen sei, eine Beobachtermission der OSZE auf den Weg zu bringen. Jazenjuk lobte erneut das Assoziierungsabkommen mit der EU. Das hätten Millionen von Ukrainern erhofft.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil