10. November 2014

Steinmeier warnt vor neuer Zuspitzung in Ukraine

Astana (dpa) - Außenminister Frank-Walter Steinmeier hat vor einer neuen Zuspitzung des Konflikts im Osten der Ukraine gewarnt. Es müsse darauf geachtet werden, nicht in einen Zustand militärischer Auseinandersetzungen zu geraten, sagte Steinmeier bei einem Besuch in der ehemaligen Sowjetrepublik Kasachstan. Der SPD-Politiker appellierte an die Konfliktparteien, sich auf den «Boden» der Waffenstillstands-Vereinbarungen von Minsk zurückzubewegen. Insgesamt starben im Ukraine-Konflikt schon etwa 4000 Menschen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
WELLNESS & GESUNDHEIT
Miss & Mr Ludwigsburg 2017 by extra
Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil