15. November 2016

Steinmeier zu schwierigen Regierungsgesprächen in der Türkei

Ankara (dpa) - Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier führt heute Gespräche mit der Regierung in Ankara. Es ist seine erste Reise in der Türkei seit dem gescheiterten Putschversuch und ein Besuch in schwieriger Zeit. Präsident Recep Tayyip Erdogan geht massiv gegen Kritiker seiner Politik vor. Steinmeier will auch türkische Oppositionspolitiker treffen. Die türkische Regierung hat der EU gedroht, den Flüchtlingsdeal platzen zu lassen, falls die Visumpflicht für Türken nicht schon bald abgeschafft werde. Die EU will, dass Ankara vorher die Anti-Terror-Gesetze ändert.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil