23. Oktober 2012

Steuern reißen Facebook ins Minus - Anleger aber zufrieden

Menlo Park (dpa) - Das soziale Netzwerk Facebook muss abermals einen Verlust hinnehmen. Grund sind galoppierende Kosten und hohe Steuern. Die Anleger sind von den Geschäftszahlen fürs dritte Quartal dennoch begeistert. Denn es scheint, dass das Soziale Netzwerk im problematischen mobilen Geschäft Fortschritte macht. Die Aktie schoss nachbörslich um mehr als 8 Prozent nach oben. Wegen hoher Steuern auf Aktien, mit denen das Unternehmen seine Mitarbeiter entlohnt, fiel unterm Strich ein Minus von 59 Millionen Dollar an.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil