23. März 2014

Stimmungstest für Regierung in Paris - Geringere Wahlbeteiligung

Paris (dpa) - Bei der ersten Runde der Kommunalwahlen hat sich am Sonntag in Frankreich ein leichter Rückgang der Wahlbeteiligung abgezeichnet. Bis zum Nachmittag gingen nach Angaben des zuständigen Innenministeriums 54,7 Prozent der etwa 44,8 Millionen Wahlberechtigten zur Abstimmung. Beim ersten Wahlgang 2008 waren es zu diesem Zeitpunkt 56,3 Prozent. Die Wahl gilt vor dem Hintergrund schlechter Wirtschaftswerte und Rekordarbeitslosigkeit als Stimmungstest für die sozialistische Regierung von Präsident François Hollande.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil