19. April 2014

Strässer für einfachere Aufnahme syrischer Flüchtlinge

Berlin (dpa) - Der Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung, Christoph Strässer, fordert einfachere Aufnahmeverfahren für syrische Flüchtlinge in Deutschland. Man könne die Antragsverfahren viel unbürokratischer gestalten, sagte der SPD-Politiker dem ZDF-Nachrichtenportal heute.de. Natürlich müssten die Flüchtlinge gewisse Kriterien erfüllen, um nach Deutschland kommen zu dürfen. Aber wenn man den Menschen wirklich helfen wolle, dann müsse es schnell und unbürokratisch gehen. Da können man viel besser werden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil