18. Januar 2013

Streik - Flughafen Hamburg rät Passagieren von Anreise ab

Hamburg (dpa) - Wer heute ab Hamburg fliegen will, sollte gar nicht erst zum Flughafen anreisen. Darum hat der Hamburger Flughafen seine Passagiere gebeten. Wegen des Streiks bei den Personenkontrollen sei mit Wartezeiten bis zu vier Stunden zu rechnen. Die Fluggesellschaften könnten auch kurzfristig Flüge streichen. Der Flughafen rät, die gebuchte Airline anzurufen und sich über Umbuchungen und mögliche Alternativen zu informieren. Die Gewerkschaft Verdi hat die Beschäftigen der Sicherheitskontrollen zum Streik aufgerufen, um einen Stundenlohn von 14,50 Euro durchzusetzen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
DFB-Krise

Das WM-Desaster wird wohl keine personellen Konsequenzen in der DFB-Spitze nach sich ziehen. Halten Sie die Aufarbeitung in dieser Form für erfolgversprechend?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil