02. Februar 2013

Streik bei Eon rückt näher - beide Seiten noch gesprächsbereit

Hannover (dpa) - Beim Versorger Eon steht der erste Streik in der privaten Energiewirtschaft vor der Tür. 91,4 Prozent der befragten Beschäftigten des Energieriesen waren in einer Urabstimmung für den Ausstand. Das teilten die Gewerkschaften Verdi und IG BCE in Hannover mit. Der Streik soll am Montag beginnen. Verbraucher sollen darunter aber nicht leiden. Beide Seiten signalisierten in der Zwischenzeit weiterhin zu Gesprächen bereit zu sein. Damit könnte der Arbeitskampf doch noch in letzter Minute abgewendet werden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Blutspenden

Spenden Sie regelmäßig Blut?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil