18. Februar 2013

Streik von Berliner Lehrern und Erziehern an mehr als 100 Schulen

Berlin (dpa) - An Berliner Schulen und Kindertagesstätten hat am Morgen ein ganztägiger Warnstreik der angestellten Lehrer und Erzieher begonnen. Das ist der Auftakt einer bundesweiten Streikwelle im öffentlichen Dienst. Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft GEW hat nach eigenen Angaben 8000 Lehrer und 4500 Erzieher aufgerufen, die Arbeit heute niederzulegen. Es werden Streiks an etwa mehr als 100 der rund 800 Schulen in Berlin erwartet. Am Donnerstag war die zweite Runde der Tarifverhandlungen in Potsdam ohne Ergebnis abgebrochen worden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil