09. November 2012

Streit um EU-Haushalt 2013 soll entschieden werden

Brüssel (dpa) - Der Streit um den Haushalt der Europäischen Union im kommenden Jahr nähert sich einer Entscheidung. Vertreter der 27 EU-Regierungen und des Europaparlaments versuchen heute, sich zu einigen. Da die Positionen beider Seiten weit auseinanderliegen, wird aber mit einem Ergebnis frühestens in der Nacht zu morgen gerechnet. Die Regierungen wollen die Ausgaben auf 132,7 Milliarden Euro begrenzen. Das wäre ein Anstieg um 2,79 Prozent gegenüber dem laufenden Jahr. Das Europaparlament verlangt 137,9 Milliarden Euro.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil