20. Juni 2013

Streit um Taliban-Verhandlungen - USA um Entspannung bemüht

Kabul (dpa) - Im Streit mit der afghanischen Regierung um Friedensverhandlungen der USA mit den Taliban bemüht sich Washington um Entspannung. Aus dem Präsidentenpalast in Kabul hieß es, US-Außenminister John Kerry habe Präsident Hamid Karsai mehrfach angerufen. Kerry habe Karsai versichert, dass die Plakette mit der Aufschrift «Islamisches Emirat Afghanistan» am neuen Taliban-Büro in Katars Hauptstadt Doha entfernt worden sei. Die «Washington Post» hatte berichtet, ein erstes Treffen von US-Vertretern und den Taliban in Doha sei für heute geplant.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil