23. Mai 2016

Streitgespräch zwischen Zentralrat der Muslime und AfD hat begonnen

Berlin (dpa) - Der Zentralrat der Muslime in Deutschland hat sich in Berlin zu einem Streitgespräch mit führenden Mitgliedern der islamkritischen AfD getroffen. An dem Treffen nahmen unter anderem der ZMD-Vorsitzende Aiman Mazyek und Parteichefin Frauke Petry teil. Die AfD hatte ein Parteiprogramm verabschiedet, in dem es heißt, «der Islam gehört nicht zu Deutschland». Daraufhin erklärte der ZMD-Vorsitzende, zum ersten Mal seit dem Ende der Nazi-Herrschaft gebe es in Deutschland eine Partei, «die erneut eine ganze Religionsgemeinschaft diskreditiert und sie existenziell bedroht». 

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil