20. September 2013

Strengere Regeln gegen «Abzocke» am Telefon und im Netz

Berlin (dpa) - Vor unseriösen Geschäftspraktiken im Internet und am Telefon sollen Verbraucher künftig besser geschützt sein. Gewinnspielverträge kommen nicht mehr einfach am Telefon zustande, sondern müssen schriftlich abgeschlossen werden. Inkasso-Unternehmen müssen künftig genau erläutern, für wen und warum sie Zahlungen eintreiben. Das und noch andere Punkte sieht ein Gesetzespaket vor, das nun auch den Bundesrat passiert hat. Die Länderkammer gab außerdem grünes Licht für den neuen Punktekatalog für Verkehrssünder.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Meine Freizeitwelt
UMFRAGE
Plastikmüll

Laut der neuen Umweltbewusstseinsstudie macht sich fast jeder Deutsche Sorgen über Plastikmüll im Meer. Vermeiden Sie gezielt den Kauf von Plastikartikeln?

UMFRAGE
Medien

Sitzt Ihr Grundschulkind zu lange vor dem Bildschirm?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil