30. Mai 2012

Stromautobahnen quer durch Deutschland geplant

Berlin (dpa) - Vier lange Stromautobahnen müssen in den nächsten zehn Jahren quer durch Deutschland gebaut werden, um das Abschalten der Atomkraftwerke aufzufangen. Hinzu kommen mehrere kürzere Abschnitte. Das geht aus dem Netzentwicklungsplan hervor, den die Netzbetreiber heute in Berlin vorgestellt haben. Neben 3800 Kilometern an neuen Trassen sollen 4400 Kilometer Leitungen so optimiert werden, dass sie die schwankende Wind- und Solarstromeinspeisung aushalten. Für Aus- und Neubau werden Kosten von 20 Milliarden Euro veranschlagt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil