20. August 2013

Studie: Schuldenlast der Kommunen immer dramatischer

Gütersloh (dpa) - Die finanzielle Schieflage der Kommunen in Deutschland hat sich einer Studie zufolge bis zum Jahr 2011 dramatisch verschärft. Von 2007 bis 2011 sei der Schuldenberg der Städte und Gemeinden von 111 auf 130 Milliarden Euro gewachsen, heißt es in der Analyse der Bertelsmann Stiftung. Besonders die sogenannten Kassenkredite hätten zugenommen. Sie lassen sich mit dem Dispositionskredit eines privaten Verbrauchers vergleichen. Besonders hoch sind der Studie zufolge Städte verschuldet.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil