19. Mai 2015

Studie zeigt: Frauen haben trotz Quote immer noch wenig zu sagen

Berlin (dpa) - Die Frauenquote hat noch nicht zu einer stärkeren Beteiligung von Frauen an wichtigen Unternehmensentscheidungen geführt. Zu diesem Schluss kommt eine Studie des Vereins Frauen in die Aufsichtsräte. Demnach ist der Frauenanteil in den Aufsichtsräten großer Firmen zwar seit Anfang 2014 gestiegen. Er liegt aktuell bei 22,1 Prozent. In den wichtigen Ausschüssen der Aufsichtsräte und in den Vorständen seien Frauen aber nach wie vor kaum präsent, heißt es. Fresenius und Porsche hatten bis Ende April gar keine Frau in Aufsichtsrat und Vorstand.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Blutspenden

Spenden Sie regelmäßig Blut?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil