17. April 2014

Studie zu Vergewaltigungen sieht Chance auf Verurteilung gesunken

Hannover (dpa) - In Deutschland ist die Wahrscheinlichkeit einer Verurteilung in einem Vergewaltigungsprozess laut einer Studie stark gesunken. Vor 20 Jahren hätten mehr als ein Fünftel der Frauen, die eine Anzeige erstattet hatten, die Verurteilung des Täters erlebt - 2012 seien es nur noch etwa acht Prozent gewesen, teilte das Kriminologische Forschungsinstitut Niedersachsen mit. Vor allem die Arbeitsüberlastung der Behörden sei der Grund. Laut Studie nahm der Anteil der Tatverdächtigen aus dem familiären Umfeld zu.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil