27. August 2012

Sturm «Isaac» überschattet weiter Parteitag der US-Republikaner

Washington (dpa) - Tropensturm «Isaac» macht den US-Republikanern weiter schwer zu schaffen. Er wird nach Berechnungen von Meteorologen zwar die Stadt Tampa in Florida weitgehend verschonen - dort wollen die Konservativen in dieser Woche ihren Wahlparteitag abhalten. Der Sturm könnte aber am Mittwoch als gefährlicher Hurrikan andere Gebiete der US-Südküste erreichen und damit mitten in die Veranstaltung platzen. Ex-Gouverneur Mitt Romney soll dort offiziell zum Herausforderer von Präsident Barack Obama bei der Wahl im November gekürt werden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil