23. Februar 2017

Sturmtief «Thomas» dürfte Freitag schwächer werden

Offenbach (dpa) - Mit orkanartigen Böen hat Sturmtief «Thomas» weite Teile Deutschlands erreicht. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes dürfte es aber schon morgen wieder Entspannung geben. Der Wind werde im Laufe des Vormittags deutlich abnehmen, hieß es. Bislang waren vor allem höhere Lagen betroffen. In Nordrhein-Westfalen entwurzelte der Sturm aber auch in flacheren Regionen Bäume und führte zu Verkehrsunfällen. Auch auf der Bahnstrecke zwischen Neumünster und Bad Segeberg fuhr ein Zug der Nordbahn gegen einen umgestürzten Baum.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil