03. März 2013

Sturmwarnungen auf Kanaren und Madeira - Flüge abgesagt

Madrid (dpa) - Ein Sturmtief über dem Atlantik hat auf den Kanarischen Inseln und auf Madeira zur Absage zahlreicher Flüge geführt. Der Flughafen auf der Kanaren-Insel La Palma wurde wegen des Unwetters von der spanischen Flughafenbehörde geschlossen. Auf der zu Portugal gehörenden Insel Madeira wurden fast alle Flüge gestrichen. Davon waren rund 4000 Passagiere betroffen. Auch die Schiffsverbindungen wurden unterbrochen. Auf den großen Flughäfen der Kanaren-Inseln Teneriffa und Gran Canaria herrschte noch normaler Betrieb.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil