28. Juli 2017

Sturzgeburt auf der Autobahn - Mutter und Baby wohlauf

Erfurt (dpa) - Rasante Geburt auf der Autobahn: Ein Baby hatte es in der vergangenen Nacht besonders eilig und erblickte noch während der Autofahrt auf der A71 in Thüringen das Licht der Welt. Der Vater fuhr daraufhin an der Abfahrt Erfurt-Bindersleben ab und rief die Polizei. Der 36 Jahre alten Mutter und dem neugeborenen Mädchen geht es gut - sie wurden ins Krankenhaus gebracht. Die Familie kommt aus dem thüringischen Landkreis Gotha.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil